Camping Hirschegg

Ausflüge

Ausflugsziele

Prospekte liegen am Campingplatz aus und können auch direkt bei uns angefordert werden

Lipizzanerheimat

Sie ist schon ein besonderes Stück Steiermark, die Region der weißen Pferde. Dort, wo die Schilcherstraße endet, findet der Besucher ein Tal, in dem Land und Menschen ihren eigenen Charakter bewahrt haben.

Von sanften Hügeln bis zu anspruchsvollen Touren – jeder Wanderer findet hier das Richtige. Kilometerlange markierte Wanderwege durch malerische Landschaft, beschauliche Wälder und über saftige Almen locken alt und jung.


Hundertwasser-Kirche

Die Sankt Barbara ist ein buntes, fröhliches, lebensbejahendes Gotteshaus, gestaltet von Meister Friedensreich Hundertwasser. Der Turm, das Dach, die Fassaden, die goldene Zwiebel und die goldenen Kugeln präsentieren sich vielfältig und reich an Formen.


Die Schilcher Weinstraße

Hier lädt die Schilcher-Weinstraße ein. Sie beginnt im Süden in Eibiswald und zieht sich über Deutschlandsberg bis hinauf nach Ligist. Und wie der Name schon sagt, ist hier der Schilcher zu Hause. Er ist weingesetzlich geschützt und wird definitionsgemäß aus der Blauen Wildbachertraube gewonnen.
Auch der Müller-Thurgau, der Weißburgunder, Welschriesling und Zweigelt werden hier geerntet.


Therme-NOVA Köflach

Entspannen, Genießen und Erleben – dafür steht die Therme Nova. In Erlebnisräumen werden die beiden Elemente Wasser und Licht spür-, sicht-, fühl-, riech- und hörbar sein.
Außerdem gibt es ein 25 Meter Hallensportbecken – für alle, die nicht den ganzen Tag im Thermalwasser baden möchten.

Für Kinder wird ein eigener Bereich geschaffen – außerdem gibt es ein 25 Meter Hallensportbecken – für alle, die nicht den ganzen Tag im Thermalwasser baden möchten.


Uhrturm Graz

Ein Höhepunkt jeder Schlossbergführung und Wahrzeichen der Stadt Graz der Uhrturm. Sein Herz schlägt seit 1712 für Graz immer noch mit dem Originaluhrwerk und einer der ältesten Glocken des Landes (1382).

Erbaut wurde der Turm jedoch bereits 1560. Um den Turm mit dem charakteristisch hölzernen Laufgang ranke sich neben Efeu auch zahlreiche Liebesgeschichten. Apropos Wahrzeichen: Hier küssen sich viele Grazer zum ersten Mal.


Stölzle Glas-Museum

Das Glasmuseum im Stölzle Glas-Center in Bärnbach bewahrt und zeigt das ganze Jahr über hinter seiner prämierten gläsernen Fassade echte Raritäten wie die lebensgroße Nachbildung eines Waldglasofens und Werkzeuge aus den Anfängen der steirischen Glasherstellung.

Viele wertvolle Exponate dokumentieren die Kunst des Glas machen’s im Wandel der Zeit.


Radiomuseum Hirschegg

Das Radiomuseum ist eine wahre Schatzkiste für Techniker. Mechanische “Taschenrechner“ finden sich darin ebenso wie eine selbst gebaute “elektrische Dampfmaschine“, ein Eigenbau Radio, sowie ein Original-Volksempfänger. zu den Gustostückerl gehört ein betriebsbereites Grammophon, der geschätzte 150 Jahre alt ist.

Man kann auch ein kleines aber feines Wasserkraftwerk besichtigen!


Camping Hirschegg